Loading...

Die Schlaumäuse und die Flaschenpost


Die beiden Schlaumäuse Lette und Lingo finden eine Flaschenpost am Ufer des Wörtersees. In der Nachricht ist von einem Zauberbuch die Rede! Als sie die Botschaft entschlüsseln und zu dem Ort mit dem Zauberbuch laufen, entdecken die beiden Schlaumäuse etwas Sonderbares. Ob der Wörterwichtel wieder einmal dahinter steckt und alles durcheinander gebracht hat?

Die Geschichte im Kapitel „Unter der Leselampe“  gibt es mit Vorlesetipps und Mitmachaufgaben … und ist für Kinder ab 3 Jahren (zum Vorlesen) und für Schulkinder geeignet.

Mit der kostenlosen Schlaumäuse-Lernsoftware „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ können Fünf- bis Siebenjährige selbstständig die Welt der Sprache entdecken.

Online über die Website (http://kinder.schlaumaeuse.de)  oder als App runterladen (Windows, IOS oder Android): https://www.schlaumaeuse.de/

Für ihr beispielhaftes soziales Engagement zur Sprachförderung von Kindern mit Fluchthintergrund ist die Initiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ mit dem European Excellence Awards Public Affairs (EEAPA) ausgezeichnet worden. Mehr als 50.000 Kinder hat die bundesweite Kampagne „Schlaumäuse for refugees“ seit ihrem Start im Herbst 2016 erreicht und leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Integrationsarbeit in Deutschland. https://blogs.technet.microsoft.com/microsoft_presse/schlaumaeuse-excellence-award/

 

Die Schlaumäuse und die Flaschenpost

Manuela Seidel (Autorin)

„Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ von Microsoft Deutschland GmbH, erschienen im Juni 2017

https://www.schlaumaeuse.de/ oder http://kinder.schlaumaeuse.de